Systemisches ....
http://www.buehler-sinneswandel.de/buehlersinneswandel/erfolgsmethoden/systemisches-/systemisches--01.html

© 2017
 

Mitgliedschaft



Coaching- und Trainerprofil Stefan Bühler zum download ...

... zum Download bitte auf das Bild klicken!

 

Systemische Strukturaufstellung

Soziales Panorama

Persönlichkeitspanorama

                                                                                                                                                                                                

Systemische Strukturaufstellung

Mit Systemischen Strukturaufstellungen werden Beziehungen und Strukturen in Systemen (z.B. Teams, Unternehmen, Verbänden, Organisationen, Partnerschaften, Familien, Gruppen etc.) sichtbar. Bert Hellinger erforschte vor ca. 20 Jahren die grundlegenden Ordnungen in Familiensystemen und entwickelte daraus das Familienstellen. Im Laufe der Zeit wurde diese Aufstellungsarbeit immer mehr auch in anderen, insbesondere in beruflichen Bereichen eingesetzt.
Prof. Matthias Varga von Kibèd und Insa Sparrer entwickelten vor ca. 15 Jahren die Systemischen Strukturaufstellungen. Die Arbeitsweisen von V. Satir, G. Weber, M. Erickson und St. De Shazer dienten dazu als Basis.
Systemische Strukturaufstellungen sind sowohl in Einzel- als auch als Gruppenarbeit durchführbar. Sowohl Personen (Repräsentanten) als auch Symbole können aufgestellt werden. Aufstellungen führen zu völlig neuen Ideen oder Sichtweisen und schaffen darüber hinaus Klarheit und Sicherheit vor anstehenden Entscheidungen und bieten langfristig wirkende erfolgreiche Lösungsansätze.
In sehr kurzer Zeit können tiefgreifende Erkenntnisse, konkrete Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten zu den unterschiedlichsten Fragestellungen erarbeitet werden. Sensibilität, Wahrnehmungsfähigkeit und Achtsamkeit werden durch die Teilnahme an Aufstellungen gesteigert. Zusammenhänge (z. B. Abhängigkeiten, Beziehungen etc.) innerhalb eines Systems werden für die Teilnehmer sichtbar. Durch die Sicht von außen auf ein System werden neue Lösungswege, bisher unerkannte Ressourcen und evtl. Hindernisse wahrgenommen.

nach oben
                                                                                                                                                                                                

Soziales Panorama

Lucas Derks hat sich der internen Repräsentation sozialer Beziehungen angenommen. Er geht davon aus, dass wir Menschen unsere Beziehungen zu anderen, also unsere soziale Welt, in Form von inneren Landschaften abbilden.
Diese Landschaft nennt er "Soziales Panorama". Je nachdem in welcher Entfernung, in welchen Farben, in welcher Größe oder in welcher Stimmung und mit welchen Gefühlen wir eine andere Person wahrnehmen, prägt dies unsere Beziehung zu diesem Menschen. Welche dieser Submodalitäten prägen unsere Beziehungen und in wieweit sind sie veränderbar?

Einsatz des Sozialen Panoramas in Coaching und Therapie
Die Idee des Sozialen Panoramas ermöglicht es "virtuelle" Aufstellungen durchzuführen. Innerhalb eines Coachingprozesses oder einer Therapie bietet diese Methode die Möglichkeit, das Verhältnis zu Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kunden oder einzelnen Familienmitgliedern zu beleuchten.
Das Soziale Panorama ermöglicht gewinnbringende Einblicke in zwischenmenschliche Beziehungen und erleichtert - nicht zuletzt auch durch die Möglichkeit der Stellvertretererfahrung - Veränderungen einzuleiten.

nach oben

                                                                                                                                                                                                

Persönlichkeitspanorama

Das Persönlichkeits-Panorama (entwickelt von Daniela Blickhan)  ermöglicht es einem Klienten Bereiche seiner Persönlichkeit ins Bewusstsein zu holen, die ihm bisher wenig zugänglich waren. Er sammelt dabei verschiedene Mosaiksteine seiner Persönlichkeit und fügt sie zu einem in sich stimmigen Gesamtbild zusammen. So entsteht ein vielschichtiges Panorama der Persönlichkeit, in dem sich individuelle Schwerpunkte, wichtige Themenbereiche, potentielle Probleme und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten erkennen lassen. Der Klient entwickelt Schritt für Schritt eine Landkarte seiner Persönlichkeit.
Für einen Berater oder Coach ist das Persönlichkeitspanorama ein effektives Instrument, das ihm in kurzer Zeit sehr viel Information liefert. Problemfelder und Entwicklungsmöglichkeiten werden deutlich, die dann im Beratungs- oder Coachingprozeß thematisiert und bearbeitet werden können.

Im Coaching Prozess ist das Verfahren an mehreren Stellen sinnvoll:

  • Als Türöffner können damit Coachingziele zu Beratungsbeginn gemeinsam mit dem Klienten leicht erarbeitet werden. Dies fördert die Transparenz und deshalb die Motivation des Klienten
  • Als Katalysator kann das Persönlichkeits-Panorama in kritischen Phasen den Fortschritt der Beratung unterstützen
  • Als Bilanz kann der Klient so seine Persönlichkeits-Entwicklung in einem größeren Zusammenhang sehen

Das Persönlichkeits-Panorama ist in Beratung und Coaching ebenso anwendbar wie in der Psychotherapie. Viele Coaching-Klienten sind wenig interessiert an "Psycho-Methoden" und therapeutischer Sprache. Das strukturierte Verfahren des Persönlichkeits-Panoramas legt seinen Einsatz deshalb auch und gerade im Business-Coaching nahe.

nach oben