Positive Psychologie
http://www.buehler-sinneswandel.de/buehlersinneswandel/unternehmen/erfolgsmethoden/positive-psychologie.html

© 2017
 

Mitgliedschaft



Coaching- und Trainerprofil Stefan Bühler zum download ...

... zum Download bitte auf das Bild klicken!

 

Positive Psychologie

Bis vor einiger Zeit beschäftigte sich die Psychologie überwiegend mit Problemen, Beschwerden und Symptomen und wie diese verringert werden können. In der internationalen psychologischen Fachliteratur wurden im Zeitraum zwischen 1970 und 2000 ungefähr 54000 Zusammenfassungen publiziert, in denen das Wort Depression vorkommt, 41000 in denen das Wort Angst zu finden ist und nur 400, in denen das Wort Freude vorkommt (Meyers, 2000).

Bei der positiven Psychologie steht nicht die Überwindung von psychischen Beschwerden im Mittelpunkt, sondern die Entwicklung von Stärken. Dabei wird der Fokus auf positive, funktionelle und gesundheitsfördernde Faktoren gelegt.

Die Positive Psychologie beschäftigt sich Optimismus, Hoffnung, Selbstwirksamkeit, Selbstwertgefühl und positiven Emotionen aber auch mit Widerstandskraft, Glück, Dankbarkeit und Flow.

Die positive Psychologie ist die erste Disziplin, die sich innerhalb der psychologischen Forschung wissenschaftlich mit der Frage beschäftigt, wie psychisches Wohlbefinden und persönliche Entwicklung für alle Menschen unterstützt und aufrecht erhalten werden kann.